GRUPPE: WERTE UND PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG

Bevor die Gruppe Werte und persönliche Entwicklung ins Leben gerufen wurde, hatten wir bereits die Notwendigkeit erkannt, an außerschulischen Themen, wie Suchtprävention, Ernährung, Selbstwertgefühl und anderen zu arbeiten. Anfänglich wurden spontan Workshops durchgeführt, um auf bestimmte Situationen angemessen zu reagieren. Dies begann vor etwa 12 bis 15 Jahren.

Wohlwissend, wie schwierig es ist, diese komplizierten Themen im regulären Unterricht zu behandeln, suchte die Beratungsabteilung zusammen mit einer Gruppe von Lehrerinnen und Lehrern nach einer Möglichkeit, das Programm zu institutionalisieren. So entstand die Gruppe Werte und persönliche Entwicklung, die Inhalte festlegte, die für verschiedene Situationen geeignet sind, um den Bedarf an unterschiedlichen Themen zu decken. Hierbei handelt es sich um folgende Themen: die menschliche Sexualität, die sozialen Beziehungen, die Selbstfürsorge und die Persönlichkeitsentwicklung.

Ziel der verschiedenen Workshops und Vorträge ist es, jungen Menschen technische, wissenschaftliche und reale Informationen zu den oben genannten Bereichen zu vermitteln sowie Hilfen für ihre Entwicklung und für eine bessere Entscheidungsfindung an die Hand zu geben. In den letzten Jahren wurde das Workshop-Programm institutionalisiert und unter pädagogischen Gesichtspunkten formell geplant, wobei die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Altersgruppen berücksichtigt wurden. In Abstimmung mit dem Elternbeirat können einige der Workshops, die für die Jugendlichen geplant sind, auch für die Eltern angeboten werden. Die Gruppe Werte und persönliche Entwicklung besteht aus vier Lehrerinnen und Lehrern, die ständig die verschiedenen Aktivitäten, die Teil des DSG-Lehrplans sind, planen, koordinieren, durchführen und auswerten.